DAS WEINWERK

WEINE

DIE KÖNIGIN UND DER KLASSIKER

Riesling

An kaum einem anderen Ort wächst und reift RIESLING so optimal, wie in den Weinbergen des Rheingau, wo der breite Strom von Ost nach West fließt und echte Südlagen zu bieten hat. Wegen dieser besonderen Himmelsausrichtung und wegen der herausragenden Böden genießen Rieslinge aus dem Rheingau auch international großes Renomme. Ist es im Rüdesheimer Berg der Taunus-Quarzit, der dem Riesling seine besondere Strahlkraft verleiht, bekommt der Lorcher Tropfen seine subtile Eleganz vom schwarzen Schiefer.

Spätburgunder

Neben Riesling sollte es dann irgendwann auch mal einen Rotwein im WEINWERK geben. Seit 2007 versuchen wir uns am SPÄTBURGUNDER und sind schon sehr zufrieden. Samtweich und mit herrlich duftenden Kirscharomen verdreht er uns den Kopf.

Angenehmer Nebeneffekt der Spätburgunderei: aus selektiver Handlese und Saftabzug von der Rotweinmaische bekommen wir frischen Rosé oder feinen Blanc de Noirs, der auch mal eine Alternative zum Riesling sein kann.